19. - 27.02.2022 HAUS-GARTEN-FREIZEIT
23.01.2019 Haus-Garten-Freizeit

Expo 2019: Aussteller im Bereich „Modernes Bauen“

Reichlich fachmännische Unterstützung für ein Update des eigenen Heims mit modernster Technik bieten die diesjährigen Aussteller der HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse. Ob barrierefreies Bauen oder modernes Heizen – mit fundierter Beratung und einer reichhaltigen Produktpalette neuester Innovationen wird Wohnen 4.0 für jedermann zum Kinderspiel.

Barrierefreie Gebäude bieten ihren Bewohnern ein wesentliches Plus an Wohnkomfort. Auch für die Zukunft ist barrierefreies Bauen eine sichere Investition, die nicht nur die eigene Lebensqualität, sondern auch den Gebäudewert erhöht. Zum aktuellen Trendfokus 2019 „Barrierefreies Bauen“ präsentiert sich diesjährig die Firma Installations- und Heizungsbau Kleeberg zum Thema Umbau von Altbauten mit bodengleichen, barrierefreien Duschen. Eben solche Duschen sind der neue Trend für die Renovierung des Bades im Bestand. Doch oft macht das nicht vorhandene Gefälle dem Hauseigentümer einen Strich durch die Rechnung. Wenn das Wasser aus der Dusche aufgrund des fehlenden Gefälles nicht abfließen kann, bietet PENTAIR JUNG PUMPEN die PLANCOFIX Bodenablaufpumpe, die das Abwasser in die vorhandene Abwasserleitung hebt und für dessen zuverlässigen, leisen und sicheren Abtransport sorgt. Am Stand der Firma können die Besucher das System live begutachten. Auch das Unternehmen Liftstore ist in diesem Jahr auf der Messe zu Gast. Als zuverlässiger Partner in der Region bieten ihre Treppen-, Hub- und Plattformlifte älteren Menschen und Menschen mit Handicap eine Erleichterung des Alltags in nahezu jedem Zuhause. Ob für eine gerade, eine kurvige Treppe oder auch den Außenbereich, das Unternehmen bietet für jede Treppe das passende Modell. Zusätzlich berät Liftstore auch zur Beantragung eines Pflegezuschusses. An ihrem Stand zeigen sie zwei verschiedene Treppenlifte, die live ausprobiert werden können und beantworten alle Fragen der Besucher.

Zum Themenfokus „Modernes Heizen“ sind viele bekannte Hersteller auf der großen Gemeinschaftsfläche der Innung Sanitär-Heizung-Klima vor Ort. Viessman zeigt den Besuchern zum Beispiel, wie modernes Heizen ganz einfach und intuitiv mit dem eigenen Smartphone möglich ist. Dank ihres WLAN-Moduls Vitoconnect 100 und der Viessmann App ViCare haben Betreiber ihr Heizsystem über das Smartphone immer und überall im Blick. Mithilfe der einfachen Bedienoberfläche kann man von überall die Temperatur ein- oder beim Verlassen des Hauses auf „unterwegs“ stellen und Heizkosten einsparen. Zudem sendet die Anlage im Falle einer Störung oder bei Wartungsbedarf automatisch eine entsprechende Benachrichtigung – wenn gewünscht, werden diese sofort an den Fachhandwerker weitergegeben. Optimale und stets anpassbare Modifizierungen an den persönlichen Alltag bieten eine Kostenersparnis. Zusätzlich liefert die clevere App nützliche Energiespartipps zu einem effizienteren Betrieb der eigenen Heizungsanlage. Besucher können sich vor Ort zudem über mögliche Heiztechnik beraten lassen. Von Holz- und Pelletheizungen über Solarheizungen bis hin zu Anbietern von Wärmepumpen, Infrarotheizungen und Kamin-Öfen werden hier die verschiedenen Heizsysteme präsentiert.

Zurück zu allen Meldungen