19. - 27.02.2022 HAUS-GARTEN-FREIZEIT
05.02.2020 Haus-Garten-Freizeit

Aussteller-Highlights der Erlebniswelt „Handwerk & Bauen 2020“

Von innovativen Bauthemen, wie nachhaltige Materialien, Digitalisierung oder klimaangepasstes Bauen bis hin zu traditionellem handwerklichen Können - das Messedoppel zeigt in diesem Jahr eindrucksvoll, was Tradition und Innovation für die Gegenwart leisten können. Drei Aussteller stellen sich vor und geben einen ersten Eindruck ihres Leistungsspektrums.

Den Schritt in Richtung Strom-Unabhängigkeit können die Besucher des Messeverbunds mit SENEC machen. „Wir bieten den Kunden gemeinsam mit unseren spezialisierten Fachpartnern eine Rundumlösung von der Photovoltaik-Anlage über den smarten Energiespeicher und individuellen Cloud-Lösungen bis hin zur Wallbox zum Aufladen des eigenen E-Autos für die eigene Energiewende an“, erklärt Pressesprecher Dr. Stefan Dietrich. Auf dem Messeverbund berät SENEC die Besucher zu ihren Produkten und Lösungen für ein individuell passendes Paket. „Das Messeduo bietet uns eine sehr gute Möglichkeit, unsere Fachpartner mit potenziellen Endkunden zusammenzubringen außerdem ist Leipzig für unser Unternehmen quasi ein echtes Heimspiel“, betont Dietrich.

Das Unternehmen Natur Point Unger aus Chemnitz ist als Naturbaustoffhändler für nachhaltige Baumaterialien auf dem Messedoppel zu Gast. Das Unternehmen bietet die passenden Materialien, fachmännisches Wissen sowie die Umsetzung des eigenen Bauvorhabens mit erfahrenen Handwerkern. „Von Bodenbelag, Wärmedämmstoffen, Lehm- und Kalkprodukten, Naturfarben über Trittschalldämmung und Luftdichtheitsbahnen bis zu Reinigung und Pflege bieten wir alles für wohngesundes Bauen, nachhaltiges Energiesparen, Schallschutzlösungen, Schimmelprävention sowie den entsprechenden Expertenrat“, berichtet Geschäftsinhaber Norman Unger. „Auf dem diesjährigen Messeduo werden wir den Besuchern unsere breite Produktpallette zum ersten Mal live an einem kleinen Modellhaus vorstellen“, verrät Unger.

Zum Thema traditionelles Handwerk stellt sich die Kunstgießerei Döhler vor. „Unsere Produkte werden nach traditioneller Weise in Natursand geformt, aus Aluminium oder Bronze gegossen und mit viel Liebe kunstvoll bemalt. Es ist echte Handarbeit aus dem Erzgebirge“, verrät Inhaber Christian Döhler. Das Familienunternehmen besteht seit 1993 und ist seit 2012 eine eingetragene Marke – alle Stücke werden mit einem Qualitätssiegel versehen. „Unsere Produktpalette für den Außenbereich umfasst unter anderem kunstvolle Hausschilder und Hausnummern aus Aluguss, Briefkästen, Thermometer, Schwibbögen, Sonnenuhren, Glocken und Gedenktafeln aus Bronzeguss, Tore und Gartenzäune nach Maß, Wappen, Logos, Firmenschilder sowie Zunftzeichen nach Vorlage oder eigenen Wünschen gestaltet – es sind alles Unikate“, berichtet Christian Döhler.

Bild 1: SENEC GmbH

Bild 2: Natur Point Unger

Bild 3: Kunstguss Döhler

Zurück zu allen Meldungen