Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 09.02.10 | Haus - Garten - Freizeit

    Rückblick auf 20 Jahre HAUS-GARTEN-FREIZEIT

    "Ich sehe noch heute den Pinguin durchs Atrium laufen"

    Mit spannenden Sonderschauen, aufregenden Showeinlagen und interessanten Produktneuheiten ist sich die HAUS-GARTEN-FREIZEIT als Verbrauchermesse für Jung und Alt all die Jahre treu geblieben. Vom 13. bis 21. Februar 2010 feiert die große Verbraucherausstellung für die ganze Familie ihr zwanzigstes Jubiläum. Ein Blick zurück auf zwei Jahrzehnte voller internationaler Impressionen, blühender Kunstwerke und tierischer Erlebnisse.

    Was 1991 mit 350 Ausstellern auf knapp 30.000 Quadratmetern Fläche begann, hat sich bis heute zu einer der besucherstärksten Messen in Leipzig entwickelt. 2010 beteiligen sich 865 Aussteller auf 54.000 Quadratmetern Fläche an der HAUS-GARTEN-FREIZEIT.

    1991 als Gastveranstaltung auf dem alten Leipziger Messegelände gestartet, ging die HAUS-GARTEN-FREIZEIT 1994 in die Obhut der Leipziger Messe über. Seitdem ist viel passiert: Sonderschauen wurden etabliert, Gastländer eingeladen und Preise verliehen. Jedes Jahr präsentieren Aussteller ihre interessanten Produktneuheiten, laden Shows und Aktionen zum Mitmachen ein. Da kann es schon mal passieren, dass einem ein Pinguin auf der Messe über den Weg läuft. “Das war 1999 auf dem neuen Messegelände. Der Leipziger

    Zoo gastierte mit seiner Tierparade auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT“, erinnert sich Bettina Kaiser. Sie ist seit 1994 die Projektdirektorin der HAUS-GARTEN-FREIZEIT. “Der Pinguin hat auf dem Weg zu seinem Stand einen Spaziergang durch das Messehaus gemacht. Die Besucher staunten nicht schlecht über den Gast vom Südpol“, so Kaiser weiter.

    Den jährlichen Umfragen zufolge kommen die Besucher, um sich mit den Neuheiten auf dem Markt vertraut zu machen und Anregungen zu finden. Aber auch wegen der sportlichen Angebote und weil sie einen schönen Tag zusammen mit der Familie verbringen möchten.

    Aktive Abwechslung durch Sport, Spiel und Meisterschaften

    Die vielfältigen sportlichen Veranstaltungen stehen hoch im Kurs auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT. Zahlreiche Vereine präsentieren sich durch abwechslungsreiche Shows der breiten Öffentlichkeit. Vor allem für den Nachwuchs sind diese Messeauftritte ein Highlight. “Aber auch für die Eltern ist es ein besonderes Erlebnis, ihre Kinder bei einem öffentlichen Event auf der Bühne stehen zu sehen“, beobachtet die Projektdirektorin stets aufs Neue.

    Wettkampftechnisch hatte die Messe in den letzten Jahren viel zu bieten:

    Seit 1995 ermittelte die sächsische Ruderelite über viele Jahre ihren Landesmeister im Ergometer-Rudern. Zu den Teilnehmern zählten bekannte Persönlichkeiten wie die Doppel-Olympiasiegerin Kristina Mundt und die mehrfachen Weltmeister und Olympiasieger Ulrich und Walter Dießner.

    1997 trug der Deutsche Alpenverein (DAV) seine Klettermeisterschaften auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT aus. Dafür wurde in der Glashalle eine riesige Kletterwand mit Vorsprung aufgebaut, von dem aus sich die Kletterer abseilen konnten.

    Die STHIL® TIMBERSPORTS® SERIES machte 2005 in Leipzig Station. Beim Internationalen Messecup wurden die besten Holzfäller gekürt. Neben kreischenden Kettensägen, krachendem Holz und kräftigen Männern in Holzfällerhemden gab es den perfekten Axtschwung, die exakte Führung einer Handsäge und die richtige Handhabung der Motorsäge zu bestaunen. Zu Trainingszwecken wurden dafür 125 Baumstämme mit einer Länge von bis zu 2,80 Metern auf das Leipziger Messegelände geliefert.

    Eine Premiere brachte das Jahr 2006 mit sich: Die Landesmeisterschaften der Lateinamerikanischen Tänze. Sie stießen auf große Resonanz beim Publikum. Auch der Deutschlandcup im Videoclipdancing “Dance4Fans“, der erstmals vor zwei Jahren stattfand, sorgt bis heute für großen Ansturm.

    Spanien als Startschuss für internationale Zusammenarbeit

    Für internationales Flair auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT sorgte 1997 die Sonderschau Navarra. Der nordspanische Freistaat stellte sich als erste Euroregion auf der Messe vor. 39 navarresische Unternehmen legten damit den Grundstein für eine intensive Zusammenarbeit des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens zwischen den Freistaaten Navarra und Sachsen. Die Teilnahme des damaligen Ministerpräsidenten Miguel Sanz Sesma und weiterer Regierungsmitglieder an der Eröffnung der HAUS-GARTEN-FREIZEIT unterstrich den Stellenwert dieser Veranstaltung.

    Seit der Premiere waren außerdem Italien, die Niederlande, Frankreich und im Jahr 2000 das Königreich Thailand mit Sonderschauen und eigenen Messeständen auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT vertreten. “Die Zusammenarbeit mit den Gastregionen hat auf der einen Seite einen beeindruckenden Wert für die Besucher der Messe, weil sie fremdländische und unbekannte nationale Besonderheiten der Länder erkunden können. Auf der anderen Seite sind vor allem die wirtschaftlichen Zusammenkünfte, die sich aus solch einer Kooperation ergeben, von besonderem Wert sowohl für die Messe als auch für die Stadt Leipzig“, erklärt Bettina Kaiser.

    Thementage sorgen für weiteren Besucheransturm

    Traditionell sind die besucherstärksten Tage die Wochenenden. Mit der Einführung der Thementage 1999 ist es den Veranstaltern gelungen, die Besucher auch werktags verstärkt auf die Messe zu locken. Drei von neun Messetagen sind einem bestimmten Motto gewidmet. 2010 sind das Kinder, Senioren und Hunde.

    So dürfen die Vierbeiner ihr Herrchen am Hundetag auf das Messegelände begleiten. Es gibt spezielle Vorführungen und Attraktionen. Zum Programm gehörten bisher beispielsweise Hundemodenschauen, Beratungen durch Tierpsychologen oder Wettbewerbe für Mensch und Tier.

    Der Seniorentag steht vor allem im Zeichen der Aktivität. Große Begeisterung finden mittlerweile die Tanz- und Showeinlagen der Mitglieder des Aktiven Senioren Vereins des 1. Grünauer Fitness-Clubs.

    Bunte Gartenschauen verzaubern Laubenpieper

    Die Interessen der Besucher sind vielfältig, das Angebot der HAUS-GARTEN-FREIZEIT deshalb auch. Die Tierparaden des Leipziger Zoos gehören ebenso zum Bild der Messe wie die leuchtenden Blumenfelder der Gartenschauen. Seit 1991 gestaltet der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT eine große Gartenlandschaft. Auf 240 Quadratmetern informieren zahlreiche ehrenamtliche Mitglieder des Verbandes über die Nutzung und Pflege von Kleingärten.

    Von Anfang an gestalten verschiedene Gärtnereien zudem blühende Landschaften zu unterschiedlichen Themen. “Die Qualität der Schauen hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert“, erzählt Ingrid Böhme, Projektreferentin der HAUS-GARTEN-FREIZEIT. “Mittlerweile gehören die Gartenschauen fest ins Programm, weil sie von den Besuchern schon erwartet werden.“ Hier können sich die Gäste nicht nur an der Schönheit der Blüten und Farben erfreuen, sondern auch neue Anregungen und Tipps für die eigene Gartengestaltung sammeln. So sind die Beratungen des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. zum Obstbaumverschnitt ebenso gefragt wie eine Anleitung zum Bau eines beheizten Naturteichs im Garten.

    Kühe müssen nicht lila sein

    “Viele Kinder haben heute gar keine Vorstellung mehr von Tieren auf dem Bauernhof“, meint Bettina Kaiser. Deshalb haben die Besucher der HAUS-GARTEN-FREIZEIT seit 2004 die Möglichkeit, sich auf dem “Bauernhof auf Zeit“ einen Eindruck vom Leben auf dem Land zu machen. Ein Streichelzoo lädt dazu ein, typische Haustiere wie Schweine, Kühe und Hühner hautnah zu erleben und kennenzulernen. Neben dem aktiven Programm gibt es zusätzlich kindgerechte Fachvorträge.

    Bronzene und Silberne Rose zeichnet Floristenhandwerk aus

    Die HAUS-GARTEN-FREIZEIT unterstützt seit 1998 die Floristen-Meisterschaften des Landes- und des Stadtverbandes Sachsen bei der Verleihung der Bronzenen und Silbernen Rose. Die begehrten Trophäen sind vor allem für angehenden Floristen ein Ansporn. “Das Floristenhandwerk soll damit aber auch stärker in den Vordergrund der Messe gerückt werden“, so Kaiser.

    HAUS-GARTEN-FREIZEIT fördert Aufstellung neuer Messen

    Seit 1998 findet die HAUS-GARTEN-FREIZEIT im Verbund mit der mitteldeutschen handwerksmesse statt. Hervorgegangen ist diese aus der Leistungsschau des mitteldeutschen Handwerks auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT 1997. Ihr reger Zuspruch gab Anlass, eine eigene Messe im Handwerkerbereich zu etablieren.

    Die ImmobilienMesse Leipzig ergänzt seit 2002 das Messeduo. Zum Messe-Kleeblatt wurde die Veranstaltung im Jahr 2009 durch die neu etablierte Wassersportmesse Beach und Boat. Auch diese Messe hat ihren Ursprung auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT: 2003 wurde dort das Leipziger Neuseenland präsentiert. Darüber hinaus gab es eine Sonderschau zum Thema “Wasser“.


    Ansprechpartner für die Presse

    Pressesprecherin
    Frau Ruth Justen
    Telefon: +49 (0) 152 / 3364 7983
    E-Mail: r.justen@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM-Hoehepunkte-aus-20-Jahren-HGF-Internet.rtf (RTF, 178,44 kB)button image

    Links

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten