Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 24.01.18 | HAUS-GARTEN-FREIZEIT

    Alles im grünen Bereich

    Die Sonderschau „Grünes Wohnen“ auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT 2018

    Urbanes Grün spielt nach einer Studie des Bundesamts für Naturschutz (2015) eine immer bedeutendere Rolle für die Deutschen. 2018 widmet sich die HAUS-GARTEN-FREIZEIT dem Zukunftstrend „Grünes Wohnen“ mit vielseitigen Inspirationen vom gesunden Wohnklima über die Senkung der Energiekosten bis hin zu Trend-Themen wie urbanem Gärtnern.

    Von der Theorie zur Praxis: Laut einer Studie des Bundesamts für Naturschutz zum Naturbewusstsein der Deutschen (BFN, Naturbewusstsein 2015) gaben 94 Prozent der Befragten an, dass Natur möglichst in allen Teilen der Stadt zugänglich sein sollte. Im von der Bundesregierung veröffentlichten Handlungsleitfaden zur Förderung des Stadtgrüns wird in diesem Zusammenhang das aktive Einbinden der Gesellschaft (BMUB, Weißbuch Stadtgrün 2017) begrüßt. Mit der Sonderschau „Grünes Wohnen“ präsentiert die HAUS-GARTEN-FREIZEIT in diesem Jahr ihren Beitrag zu der aktiven Gestaltung einer grünen und lebenswerten Zukunft.

    Grüne Oasen im Innen- und Außenbereich

    Grüne Oasen im und am Haus, im Garten oder Kleingarten – das Spektrum ist breit. Die Sonderschau der Landschaftsgärtner in der Halle 1 widmet sich dem grünen Wohnen im Innen- und Außenbereich. Auch in oft ganzjährig genutzten Räumen, wie Balkonen, Terrassen oder Innenhöfen sorgt frisches Grün für ein Ambiente der Erholung und bietet ungeahnte Möglichkeiten für Frischefans. Die Voigt Pflanzen GmbH präsentiert ihre „Grüne Kräuterküche“ mit angeschlossenem floralen Wohn- und Schlafzimmer. Blumenland Engler zeigt anhand eines asiatischen Gartens, wie man sich ohne viel Gartenarbeit eine grüne Oase einrichten kann. Englers zweite Landschaft inspiriert durch einen Garten für junge Familien mit Wohlfühlplätzen und Gemüsebeeten. Anregungen zur Gestaltung kleinerer Flächen zeigt Seifferts Gartengestaltung und Grundstücksservice. Die Firma Dr. Joachim Bauch bringt mit Wasserspielen Technik und Natur in Einklang. Ein sehenswertes Extra für Naturliebhaber ist auch die Kanarische Landschaft, die in diesem Jahr im Zuge der Erlebniswelt ¡Viva España! entsteht.

    Gemeinsam aktiv werden

    Mitten in der Stadt leben und sich wie auf dem Land fühlen. Ein Maximum an Pflanzen und frischem Grün macht dies möglich und verbessert gleichzeitig das Mikroklima. Inspirationen für das organisierte Gärtnern mitten in der Stadt bietet der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT. Mit zahlreichen Vorträgen zu verschiedenen Themen wie Baumschnitt, Pflanzengesundheit und -schutz, Neobiota, Garten-Frühjahrsarbeiten, Zwiebel- und Knollenpflanzen, Säulenobst und Obstveredelung und einem Muster-Kleingarten können sich besonders Einsteiger die nötigen Informationen für ihr eigenes Garten-Projekt aneignen. Wie viel Freude eine gesunde, klimaneutrale Selbstversorgung bietet, zeigen die Kleingärtner an ihrem Stand, an dem Fachberater alle Fragen rund um den Kleingarten beantworten und die Besucher zur Apfelverkostung einladen.

    Es geht hoch hinaus

    Urbanes Gärtnern liegt bei Großstädtern im Trend. Dachgärten holen das Grün zurück in die Städte und sind eine Bereicherung für den städtischen Lebensraum. Sie dienen als kleine urbane Oasen für Mensch und Tier, entlasten die Kanalisation, bieten Ausgleich für fehlende Flächen und kühlen das Stadtklima. In diesem Zusammenhang präsentiert sich das Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig erstmalig mit einem eigenen Stand. „Wir wollen die Vorteile von Gründächern in das Bewusstsein der Menschen bringen. In der Stadt haben wir riesige Potenziale, die es gilt, sinnvoll zu nutzen. Hier kann wirklich jeder seinen eigenen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz leisten“, berichtet Christine Kawe vom Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig. Anhand einer Ausstellung zum Wettbewerb Leipziger Gründachpreis 2017 werden die innovativsten Beispiele von Gründächern der Stadt Leipzig gezeigt. Zusätzlich werden weiterführende Informationen zum Thema Klima- sowie Umweltschutz und zum Gründachwettbewerb 2018 präsentiert.

    Die Zukunft ist ein Garten

    Mit einem großen Angebot an Gartengeräten, Pflanzen, Blumenzwiebeln, Samen, Dünger und fundierten Informationen vom Experten werden auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT 2018 frische Gartenideen für Anfänger und Fortgeschrittene möglich. Auch Immobilien- und Baufirmen mit natürlichen Baustoffen, Gartengestalter und Anbieter von Gartenmöbeln, Winter- und Sommergärten sowie Frühbeeten runden das Thema „Grünes Wohnen“ ab. Mit neuen und altbewährten Sämereien und Blumenzwiebeln können Wohnung, Balkon, Terrasse und Garten bereits in kürzester Zeit auf den Frühling eingestimmt werden.

    Findet das Thema den erwarteten Anklang, soll es für die Zukunft weiter ausgebaut werden. Dann kann es um Themenbereiche wie Innenhofgestaltung, Minigärten und Zimmerpflanzen erweitert werden. Für Kleingärtner und Anbauer von Obst und Gemüse auf kleinstem Raum kann zukünftig auch das „Haltbarmachen“ ein Thema sein. Immer geht es um eine gesunde Lebensweise und viel Freude bei der Freizeitgestaltung mit Familie und Freunden auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT.

    Ein Ticket, drei Messen – Öffnungszeiten und Preise

    Willkommen zur HAUS-GARTEN-FREIZEIT! Die große Einkaufs- und Erlebnismesse findet vom 10. bis 18. Februar 2018 auf der Leipziger Messe statt. Parallel dazu öffnet die mitteldeutsche handwerksmesse mit Ausstellern aus den Bereichen Bau & Ausbau, Wohnen, Kunsthandwerk und Gesundheit. Am zweiten Wochenende (15. bis 18. Februar) wird das Messeduo durch die Wassersportmesse Beach & Boat ergänzt. Die Messen sind täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarten gelten für alle drei Messen und kosten 13 Euro, ermäßigt 10,50 Euro.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecherin
    Frau Patricia Grünzweig
    Telefon: +49 341 678 65 44
    Fax: +49 341 678 16 65 44
    E-Mail: p.gruenzweig@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten