Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Bauen 4.0: Themenfokus „Modernes Bauen” auf HGF und mhm

    23.01.19 | 10:50 Uhr

    Das Heim der Zukunft ist mit nicht-brennbaren Stoffen isoliert, hat Fassaden mit viel Glas und Holz, ein Gründach oder eine Lichtkuppel, modern gesicherte Türen und Fenster, ist optimal brandgeschützt und verfügt über eine energiesparende Heizung mit Wärmepumpe sowie ein Wellness-Bad – das Messedoppel zeigt 2019 die aktuellen Trends der Branche und unterstützt Besucher gemeinsam mit starken Partnern bei ihrem persönlichen Bauvorhaben.

    Auch in diesem Jahr stellen zahlreiche Fachleute auf der Messe ihr breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen vor. In diesem Jahr punktet das Messekraftpaket HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse mit dem Themenfokus „Modernes Bauen“. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den beiden Trend-Themen „Barierrefreies Bauen“ mit dem Fokus auf die Felder Badbau/Bad barrierefrei, Treppenlifte und Beratung über finanzielle Fördermöglichkeiten sowie „Modernes Heizen“ mit innovativer Smart Home-Technik.

    Neu auf der Messe 2019 ist der „Fachtreffpunkt Bauen“. Hier finden Sie zahlreiche Informationen zu Aussteller-Angeboten aus den Bereichen Bauen und Modernisieren sowie themenbezogene Fachzeitschriften.

    In diesem Jahr präsentieren sich die Handwerkskammern aus Mitteldeutschland und Innungen erstmalig kompakt auf einer großen Gemeinschaftsfläche im Zentrum der Halle 5 und bringen vier große Themen der Branche mit. Das Thema „Kreatives Handwerk in Sachsen-Anhalt“ wird 2019 durch die Kreativwirtschaft der Handwerkskammer Halle und Magdeburg umgesetzt. Hier werden den Besuchern verschiedene Vorführungen von Kreativhandwerkern wie einem Möbelrestaurator, einem Polsterer oder einer Maßschneiderin geboten. Besucher können sich selbst ausprobieren und zum Beispiel Sterlingsilberringe schmieden oder Glasbilderrahmen gravieren – Mitmachen ausdrücklich erwünscht. „Willkommen bei den Profis – Karriere im Handwerk“ heißt es in diesem Jahr mit der Handwerkskammer zu Leipzig, bei der zahlreiche Gewerke verschiedene Berufsbilder vorstellen werden. Ob beim Vogelhausbau der Zimmerer, Sicherheitsglastesten beim Glaser, Schieferherzenschlagen der Dachdecker, Fotoshooting beim Fotografen oder bei der Makeup- und Frisurberatung der Friseure – hier wird mit angepackt und mitgemacht. Zusätzlich gibt es zum Thema Musikinstrumentenbau täglich wechselnde Aktionen vom Bereich Blechblasinstrumente über Klavierbau bis hin zu Streichinstrumenten.

    Dem Themenfeld moderne Technik und Handwerk widmen sich die Handwerkskammern Chemnitz, Dresden und der Landesinnungsverband Elektrohandwerk Sachsen-Anhalt mit „Virtual Reality – Einsatzmöglichkeiten im Handwerk // Barrierefreies Sehen“. Der Fokus „Smart Home, Klimaschutz, E-Mobilität“ wird durch die Handwerkskammern aus Thüringen umgesetzt. Die Handwerkskammer Südthüringen präsentiert vom 23.-25. Februar das Thema „Digitalisierung im Handwerk: Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck – vom Lebensmittel bis zum additiven Fertigungsverfahren“. Die Handwerkskammer für Ostthüringen stellt vom 26.-28. Februar zwei spannende Projekte vor: „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ behandelt die Unterstützung der Handwerksbetriebe bei der Identifizierung und Umsetzung von Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen. Das zweite Projekt „DIGIHAND“ dreht sich um Hilfs- und Beratungsleistungen für Handwerksbetriebe bei der Umsetzung der Digitalisierung im Handwerksbetrieb. Die Handwerkskammer Erfurt präsentiert vom 1.-3. März „Sie machen es sich gemütlich. Wir Ihnen bequem. – Das kluge Heim“, eine Veranstaltung zum Thema Smart Home, bei der es um die verschiedenen Möglichkeiten in den Bereichen Sanitär-Heizung-Lüftung, Sicherheit, Energieversorgung, Unterhaltung, Leben und Gesundheit gehen wird.

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten